Kommentare von Ärzten zur Quantenlogischen Medizin

Wir haben eine enorme Verbesserung der Effektivität festgestellt!
Petra Scherer, Tierärztin
Astrida Taborsky, Anästhesistin

Michael Bauer, Allgemeinarzt

(Klicken Sie auf die Namen, wenn Sie mehr erfahren möchten)

… die Erfolgsquote stieg seitdem immens, und wenn es das exakte Mittel war, derart durchgreifend, dass ich an den Theorien von Prof. Köster keinen Zweifel mehr habe.
Petra Scherer, Tierärztin

Eine klare  unabhängige  Sichtweise!
Christoph Noppeney, Allgemeinarzt

Die Quantenlogische Medizin ist ein neuer Weg, bei dem ich schon während der Anamnese erstmals das Gefühl habe, meinen Patienten wirklich kennenzulernen.
Elisabeth Herold, HNO Ärztin

In der Praxis stellen sich immer öfter tolle Erfolge ein, weil man mit großer Sicherheit und der damit verbundenen inneren Ruhe das Quant des Patienten therapieren kann.
Ellinor Kammer, Apothekerin

Seit Erlernen dieser Methode, nehme ich Patienten wieder anders war.  Die Suche nach Zusammenhängen steht jetzt im Vordergrund meiner Anamnese.
Martin Kroedel, Internist

Ich fand in der bisherigen Klassischen Homöopathie viel methodische „Unschärfe“ mit vielen punktuellen Ereignissen ohne Überblick im „Sumpf“ der Symptome.
Norman Hillenbrand, Allgemeinarzt

Ich kenne keine andere Fortbildung, bei der ALLE Studierenden von der ersten bis zur letzten Minute gebannt dem Stoff gefolgt sind. Denn dieses Lernen fasziniert und macht munter statt müde!!
Ursel Busch, Internistin

Doch mit der Zeit klärte sich der „Nebel“ in meinem Kopf! Ich begann Schritt für Schritt zu verstehen, was sich hinter den Symptomen verbirgt. Es war für mich wie die Entdeckung Amerikas!!!
Viktor Lerke, Allgemeinarzt

Das Grandiose bei dieser Quantenlogischen Medizin ist, dass sie mit ihrer Art und Weise, nämlich der Analyse und dem Herausarbeiten von Funktionen zwischen zwei sich gegensätzlichen Phänomenen am Patienten, um ein Vielfaches treffsicherer ist!
Wolfgang Bruckmeier, Kinderarzt

Die Quantenlogische Medizin nach Prof. Köster zu entdecken, ist ein Geschenk.
Ruth Hermann, Logopädin und Funktionale Stimmtrainerin