Dies ist die Originalseite des Entdeckers und Entwicklers der Quantum Logic Medicine
Prof. Dr. med. Walter Köster

Wegweiser zur Praxis mit dem eigenen Fahrzeug

1. ANFAHRT VON AUSSERHALB FRANKFURTS

 

A. Wenn Sie über die A66 aus Richtung Fulda anreisen:
Halten Sie sich ab dem Hanauer Kreuz Richtung Frankfurter Kreuz, Flughafen auf der B43a.
Ordnen Sie sich später ein in Richtung A3 Köln Würzburg, dann Richtung A3 Frankfurt Offenbach rechts einordnen und abbiegen.
Dann sind sie auf der A3 und bleiben auf dieser immer Richtung Köln Frankfurter-Kreuz Frankfurt-Süd.
Wählen Sie die Ausfahrt 51 Frankfurt-Süd Stadtmitte Stadion (B43), ganz rechts einordnen. Vorsicht, Ausfahrt mit sehr scharfer Kehre.
Damit kommen Sie auf den Zubringer Frankfurt-Süd, weiter bei D.

B. Wenn Sie über die A5 aus südlicher oder nördlicher Richtung anreisen:
Wählen Sie am Frankfurter Kreuz die Spur mit der Richtung München Würzburg Offenbach Frankfurt-Süd (A3).
Damit fahren Sie auf die A3 ein und fahren so weiter, wie C.

C. Wenn Sie über die A3 aus Köln Mainz anreisen:
Wählen Sie nach dem Frankfurter Kreuz die Ausfahrt 51 Frankfurt-Süd (Stadtmitte) Neu-Isenburg Stadion B44.
Halten Sie sich dann Richtung Frankfurt Stadtmitte Stadion B44 rechter Hand,
durchfahren Sie auch den darauf folgenden Kreisverkehr (Achtung, unerwartete Vorfahrt beachten) Richtung Frankfurt-Stadtmitte Stadion. Damit sind Sie auf dem Zubringer Frankfurt-Süd.
weiter bei D

D. Fahrt vom Zubringer Frankfurt-Süd zur Praxis:
Fahren Sie in Richtung Hanau Frankfurt P-Leitsystem über die nächsten Kreuzungen (3 Ampeln) hinweg.
Nun erscheint das Ortsschild Frankfurt am Main, sie folgen der Strasse immer noch geradeaus, unter mehreren Eisenbahnbrücken hindurch.
Halten Sie sich, nachdem das Tempo 50 angezeigt ist, ganz rechts Richtung Südbahnhof.
Wählen Sie nach der Abbiegung gleich die ganz linke Spur.
Biegen Sie schon bei der nächsten Abbiegung links ab, nicht wendend, sondern wieder Richtung „Südbahnhof“ in die “Oskar-Sommer-Straße” im etwas spitzen Winkel nach links.
An der nächsten Kreuzung biegen Sie wiederum nach links in die “Burnitzstrasse”, welche hier eine Sackgasse ist.
Ganz am Ende der Sackgasse finden Sie auf der linken Seite die “Burnitzstrasse 69“.
Im dritten Stock finden Sie unsere Praxis, ein weites Treppenhaus und ein kleiner Fahrstuhl sind vorhanden.

 

2. ANFAHRT VON INNERHALB FRANKFURTS, BESCHREIBUNG VOM HAUPTBAHNHOF AUS

 

Sie fahren aus der City in Richtung Kennedyallee / Flughafen und passieren dabei den Hauptbahnhof, indem sie ihn rechts liegen lassen.
Sie folgen dieser Strasse weiter über die nächsten Querstrassen, auch bei der zweiten Kreuzung, fahren Richtung „B44 Anschluss Süd, Groß-Gerau, Flughafen, Stadion, Sachsenhausen“.
Dann geht es auf der Friedensbrücke über den Main.
Am Ende der Friedensbrücke bei der ersten Ampel geradeaus halten, und
die ganz linke Spur von den drei möglichen Spuren wählen.
Auf dieser Spur die nächste Kreuzung ebenfalls geradeaus fahren.
Dann auf dieser Spur bleibend Richtung Südbahnhof geradeaus fahren (NICHT rechts zum Flughafen abbiegen).
Wählen Sie gleich die ganz linke Spur.
Biegen Sie bei der nächsten Abbiegung ab, keinesfalls aber wendend, sondern wieder Richtung „Südbahnhof“ in die “Oskar-Sommer-Straße”.
An der nächsten Kreuzung nach links in die “Burnitzstrasse”, welche hier eine Sackgasse ist.
Ganz am Ende der Sackgasse finden Sie auf der linken Seite die “Burnitzstrasse 69“.
Im dritten Stock finden Sie unsere Praxis, ein weites Treppenhaus und ein kleiner Fahrstuhl sind vorhanden.
Manchem Ortsansässigen mag vielleicht noch folgender Tipp zur Orientierung helfen: Schräg gegenüber der Praxis liegt das Hotel Villa Kennedy.

Mit freundlichen Grüßen, Prof. Dr. med. Walter Köster

 

< zurück

"Das Unbewusste hat ein Janusgesicht: Einerseits weisen seine Inhalte zurück in eine vorbewusste, prähistorische Instinktwelt, andererseits nimmt das potentiell eine Zukunft vorweg, eben gerade auf der Grundlage einer instinktiven Bereitstellung der schicksalsentscheidenden Faktoren. Eine völlige Kenntnis der von Anfang an in einem Individuum unbewusst liegenden Grundzeichnung könnte dessen Schicksal weitgehend voraussagen."
Carl Gustav Jung (9)

Home         Kontakt         Impressum         Datenschutzerklärung