Dies ist die Originalseite des Entdeckers und Entwicklers der Quantum Logic Medicine
Prof. Dr. med. Walter Köster

Zitatquellen

  • (1) Drewermann, Eugen: Strukturen des Bösen, Band I, Die jahwistische Urgeschichte in exegetischer Sicht, Ferdinand Schöningh: Paderborn, 1988, S. 61
  • (2) Aristoteles, „Pioniere der Phlebologie“ der Firma Brenner
  • (3) Gandhi, Mahatma, zitate-online.de
  • (4) Weizsäcker, Carl Friedrich von, im Gespräch mit Walter Köster. Persönliche Gespräche 1996.
  • (5) Weizsäcker, Carl Friedrich von, im Gespräch mit Walter Köster, Persönliche Gespräche 1996
  • (6) Bachmann, Ingeborg, www.zitate.eu
  • (7) Weizsäcker, Carl Friedrich von: In persönlichem Telefonat mit Walter Köster. Sie können mich gern zitieren.
  • (8) Jung, Carl Gustav: Die Archetypen und das kollektive Unbewusste, Gesammelte Werke GW, Walter: Olten 1971.
  • (9) Jung, Carl Gustav: Die Archetypen und das kollektive Unbewusste, GW, Walter: Olten 1971.
  • (10) Jung, Carl Gustav: in Jaffé, A. (Hrsg. und aufgez.): Erinnerungen, Träume, Gedanken von C. G. Jung. Walter: Olten, Freiburg i. Br. 1986: S. 249
  • (11) Jung, Carl Gustav: Der Mensch und seine Symbole, C. G. Jung, M.-L. Franz, J. L. Henderson, J. Jacobi, A, Jaffé, 11. Auflage der Sonderausgabe, 1988, Walter: Olten 1968, S. 67.
  • (12) Jung, Carl Gustav: Der Mensch und seine Symbole, C. G. Jung, M.-L. Franz, J. L. Henderson, J. Jacobi, A, Jaffé, 11. Auflage der Sonderausgabe, 1988, Walter: Olten 1968, S. 51
  • (13) Jung, Carl Gustav: Der Mensch und seine Symbole, C. G. Jung, M.-L. Franz, J. L. Henderson, J. Jacobi, A, Jaffé, 11. Auflage der Sonderausgabe, 1988, Walter: Olten 1968, S. 50
  • (14) Jung, Carl Gustav: Der Mensch und seine Symbole, C. G. Jung, M.-L. Franz, J. L. Henderson, J. Jacobi, A, Jaffé, 11. Auflage der Sonderausgabe, 1988, Walter: Olten 1968, S. 58
  • (15) Fölsing, Albrecht: Albert Einstein, Eine Biographie, Suhrkamp: Frankfurt 1993
  • (16) Einstein, A., Infeld, L.: Die Evolution der Physik. RoRoRo: Hamburg 1956, S. 11
  • (17) Einstein, A., Infeld, L.: Die Evolution der Physik. RoRoRo: Hamburg 1956. S. 20
  • (18) Einstein, A., Infeld, L.: Die Evolution der Physik. RoRoRo: Hamburg 1956. S. 29
  • (19) Einstein, A., Infeld, L.: Die Evolution der Physik. RoRoRo: Hamburg 1956, S. 32
  • (20) Fölsing, Albrecht: Albert Einstein, Eine Biographie, Suhrkamp: Frankfurt 1993
  • (21) Goethe, Johann Wolfgang von: Faust II, C. H.Beck: München 1989
  • (22) Goethe, Johann Wolfgang von: Mephisto in Faust 1, C. H. Beck: München 1989, § 1936
  • (23) Heinz Haber: Bild der Wissenschaft 7/1987
  • (24) Jung, Carl Gustav: Die Morgenröte einer neuen Zeit. ganzheitlichesicht.de
  • (25) Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum, 5. Aufl., Leipzig 1926. Reprint – Texte der Wissenschaft bei PARERGA Berlin 2002
  • (26) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Die Tragweite der Wissenschaft, Hirzel: Stuttgart, 2006, S. 358
  • (27) Paracelsus: Zitiert in Erich Fromm: Gesamtausgabe Band IX, 1.Aufl., DTB: München 1989, S. 438
  • (28) Paracelsus: „Große Wundarznei“, 2. Buch, 1538, Reprint Th. Schäfer: Hannover
  • (29) Rückübersetzung aus spanischer Antrittsvorlesung Walter Köster an Universität Sevilla 1998
  • (30) Planck, Max: Wissenschaftliche Selbstbiographie, J. A. Barth: Leipzig 1948
  • (31) Pythagoras von Samos, www.aphorismen.de
  • (32) Heisenberg, Werner: Zitiert von Zukav, Gary in „Die tanzenden Wu Li Meister“, Rowohlt: Reinbek, 20.-24. Tsd. 1988, S. 222
  • (33) Scoft Ridley (Regisseur): 1492 – Die Eroberung des Paradieses. Drehbuch Bosch, Roselyne. Film 1992.
  • (34) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zitiert auf der Rückseite des gelben Buchumschlages von Band 11, „Zur Psychologie westlicher und östlicher Religion“, aus Carl Gustav Jung, GW, Walter: Olten 1971.
  • (35) Bohm, David: Physikprofessor an der Universität Berkeley: Zitiert von Zukav, Gary in „Die tanzenden Wu Li Meister“, Rowohlt: Reinbek, 20.-24. Tsd. 1988, S. 346
  • (36) Bohm, David, Physikprofessor an der Universität Berkeley: Zitiert von Zukav, Gary in „Die tanzenden Wu Li Meister“, Rowohlt: Reinbek, 20.-24. Tsd. 1988, S. 346
  • (37) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zum Weltbild der Physik. S. Hirzel: Stuttgart, S. 18
  • (38) Heisenberg, Werner: Der Teil und das Ganze, GW, op. cit.
  • (39) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 2, S. 301
  • (40) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zeit und Wissen, Carl Hanser: München, Wien 1992, S. 592
  • (41) Heisenberg, Werner: GW, Band 3, S. 103
  • (42) Heisenberg, Werner: GW, Band 3, S. 115
  • (43) Heisenberg, Werner: GW, Band 3, S. 101
  • (44) Kuhn, Thomas S.: Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen, Suhrkamp: Frankfurt 1973, S. 96
  • (45) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zum Weltbild der Physik. S. Hirzel: Stuttgart, 1990
  • (46) Newton, Isaac: Zitiert von Zukav, Gary in „Die tanzenden Wu Li Meister“, Rowohlt: Reinbek, 20.-24. Tsd. 1988, S. 39
  • (47) Weizsäcker, Carl Friedrich von: im persönlichen Gespräch mit Köster, Walter 3.6.98
  • (48) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zum Weltbild der Physik. S. Hirzel: Stuttgart, 1990, S. 16
  • (49) Einstein, Albert: Zitiert von Zukav, Gary in „Die tanzenden Wu Li Meister“, Rowohlt: Reinbek, 20.-24. Tsd. 1988, S. 160
  • (50) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 3, S. 171
  • (51) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 1, S. 70
  • (52) Weizsäcker, Carl Friedrich von: im persönlichen Gespräch mit Köster, Walter 1996
  • (53) Bohr, Niels: Zitiert von Werner Heisenberg, GW, op. cit., Band 3, S. 157
  • (54) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 1, SS. 76, 77
  • (55) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 1, S.70
  • (56) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 1, S. 71
  • (57) Einstein, Albert: Zitiert in Grußwort des Hüthig-Verlags zum Jahr 97.
  • (58) Kant, Immanuel: Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 1, S. 66
  • (59) Jung, Carl Gustav, GW, Walther Verlag Olten und Freiburg i. Br., 3. Aufl. 1988, Band 9/1, Anm. zu § 5, S. 14
  • (60) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zum Weltbild der Physik, Hirzel: Stuttgart 1943, S. 24. Das hat er in unserem letzten Gespräch noch einmal betont.
  • (61) Einstein, Albert: Zitiert von Rudolf Carnap, aus Carl Friedrich von Weizsäcker, Zeit und Wissen, C. Hanser: München, Wien 1992, S.81 ff.
  • (62) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Ein Blick auf Platon, Philipp Reclam: Stuttgart, 1981, S. 9
  • (63) Schopenhauer, Arthur: Parerga und Paralipomena, Sämtliche Werke in 5 Bänden, Bd IV, V, Suhrkamp: Frankfurt 1986, SS. 40, 39, 45, Zitiert in Jung, Carl Gustav: GW, Walther Verlag Olten und Freiburg i. Br., 3. Aufl. 1988, Band 8
  • (64) Bohr, Niels in Werner Heisenberg, Der Teil und das Ganze, GW, op. cit., Band 3, S. 153 f.
  • (65) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 1, S. 71 f; ähnlich auch SS. 89, 90
  • (66) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zum Weltbild der Physik, Hirzel: Stuttgart 1943, S. 28
  • (67) Weizsäcker, Carl Friedrich von: Zum Weltbild der Physik, Hirzel: Stuttgart 1943, S. 30
  • (68) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 3, S. 103
  • (69) Heisenberg, Werner: GW, op. cit., Band 3, S. 115
  • (70) Augustinus, 4. Jh. n. Chr., Zitiert von Wiesendanger, Harald, in „Bild der Wissenschaft“, 6/94, S. 63
  • (71) Weizsäcker, Carl Friedrich von:** Zeit und Wissen, Carl Hanser: München, Wien 1992, S. 85

„Aristoteles meinte,
man könne mit der Philosophie beginnen und bei der Medizin aufhören oder
mit der Medizin anfangen und sich schließlich in der Philosophie wieder finden.“
Aristoteles (2)

Home         Kontakt         Impressum         Datenschutzerklärung