Dies ist die Originalseite des Entdeckers und Entwicklers der Quantum Logic Medicine
Prof. Dr. med. Walter Köster

Aktuelles

  Übungsgruppe für alle am 23.07.2022 um 10.00 Uhr.

THEMA: „Übungsgruppe Quantum Logic Medicine“

Liebe Webinarteilnehmer/innen, liebe Interessenten/innen,

beim letzten Webinar wurde der Wunsch geäußert, eine Übungsgruppe zum Austausch und zur gemeinsamen Klärung offener Fragen zu gründen. Petra Scherer ist erfahren in Übungsgruppen der Quantum Logic Medicine. Die Resonanz war sehr positiv.

Deshalb empfehle ich Ihnen die folgende Übungsgruppe mit Petra Scherer, die sich hier noch einmal vorstellt:

Für alle, die mich noch nicht kennen, mein Name ist Petra Scherer, ich bin Tierärztin und habe vor 13 Jahren zur Quantum Logic Medicine gefunden, die seitdem zu meiner Hauptbehandlungsmethode geworden ist.

Da ich nun schon lange mit der Quantum Logic Medicine erfolgreich arbeite, habe ich mich angeboten diese Übungsgruppe mit Rat und Tat zu begleiten und zu helfen offene Fragen zu klären und so auch die Sommerpause zu überbrücken.

Als ersten Termin hierfür kann ich den 23.07.2022 um 10:00 Uhr anbieten.

Ich schlage vor, zuerst offene Fragen, die sich aus den vorangegangenen Webinaren ergeben haben,  zu diskutieren und nach einer Pause im Anschluss zur Anschauung der Praxis, einen Fall gemeinsam zu besprechen, so dass dieses Treffen dann etwa 3 Stunden dauern wird.

Herzliche Grüße Petra Scherer und Walter Köster

 

Termin: Samstag, der 23.07.2022
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Dauer: etwa 3 Stunden
Teilnahmegebühr: € 30.- (Bitte warten Sie mit der Bezahlung bis Ihnen die Rechnung zugesandt wird, danke)
Anmeldung mit vollständiger Adresse bitte an koester@quantum-logic-medicine.de

Anmeldeschluss ist Montag, der 18.07.2022

Bitte beachten Sie, dass Ihre Zahlung bis zum 19.07.2022 bei uns eingegangen sein muss. Ich danke für Ihr Verständnis.

Zurückliegende Webinare

25.06.2022 Die Quantenlogische Matrize in der Anwendung

das letzte Webinar hat mit einer durchgehend mathematisch klaren, für jeden sofort einsehbaren Ordnung der Arzneien für große Überraschung gesorgt. Wer hätte gedacht, dass es so gelingt? Die ermüdende Suche nach der richtigen Arznei gestaltet sich viel einfacher.

Nun wollen wir es in der täglichen Praxis anwenden. Klarheit bringt Sicherheit – ist das auch hier so? Die Treffsicherheit, aus der großen Datenmenge rasch die Alternativen einzugrenzen, ist auch für den Anfänger keine Hexerei – und gibt dem Profi eine überschaubare Wahlmöglichkeit.

21.05.2022 Lebewesen werden eine Ganzheit durch Gruppenbildung ihrer Organe

Beim letzten Mal haben wir den Baum der Arzneien aufgestellt und sind bis zur Lunge gekommen, aber damit ist der Baum der Arzneien noch nicht ausgewachsen. Niere und Blase faszinieren gerade in ihrer Vollendung mit Entschiedenheit.

Wir gehen beim nächsten Mal jedes Organ in seiner Entwicklungshase gemeinsam durch, in seiner Stärke und notwendigen Ausprägung, und untersuchen seine Entzweiung, seinen Zwei-fel bis hin zur Ver-zwei-flung. Das wird der Schlüssel, die Grundlage, dass jeder von Ihnen später Arzneien und Beschwerden ganzheitlich sicher in seiner Polarität einordnen kann. Die Faszination liegt darin, wie klar und naturgesetzlich eine Organfunktion der anderen folgt, ohne die eigene Widersprüchlichkeit aufzugeben. Jeder nächste Schritt ist Folge des letzten, gemeinsam spielen alle Organe ein Konzert, bei dem keines fehlen darf und jedes jedem zuspielt – und in dem Profis aufdecken können, wer falsch spielt und wie man heilend eingreifen kann.

Gezielt besprechen wir die neue Entdeckung der scharfen Trennung in Addition und Multiplikation bei den Lebewesen. Nun zeigt sich auch deren hohe Bedeutung bei der Krebstherapie! Krebs als Rückbildung der Multiplikation, eines wesentlichen Gewinns der Evolution. Sie sind herzlich eingeladen zur gemeinsamen Erarbeitung des Verständnisses eines Durchbruches in der Quantum Logic Medicine.

30.04.2022 Der Arzneibaum

Machen Sie mit beim Aufstellen des Arzneibaums.

Nach den diversen Einführungen in die Logik, die Technik und einige Basisarzneien geht es nun darum, mit jeder Äußerung des Patienten sein Thema immer näher bestimmen und qualifizieren zu können, grundsätzlich zu verstehen und zu heilen. Spannend, wie sich manches ähnelt und sich dann doch bei näherer Betrachtung als durchaus grundverschieden entpuppt.

Damit wird es notwendig, die Arzneien quantenlogisch einzuordnen wie angehängt an die Zweige eines Arzneimittelbaums. Dieser Baum entsteht tatsächlich aus dem Buch „Spiegelungen zwischen Körper und Seele“ (https://www.quantum-logic-medicine.de/eigene-literatur-und-empfehlungen/). Ich stelle ihn am 30.04. – zeitlich fast wie einen Maibaum – mit Hilfe einiger klar verständlicher Arzneien vor.

26.03.2022  Basisarzneien heilen tiefgründig

Nach den Arzneien der Geborgenheit, die wie der untere Stamm des Arzneimittelbaums wirken, schauen wir uns ihre Begleiter an. Sie widmen sich den Fragen der tiefen, inneren Stabilität, die ebenfalls Geborgenheit gibt. Wunderbar klar lässt sich verstehen, was eine Neurodermitis in diesen Regionen aussagt und was sie in verschiedenen Varianten heilt, und warum eine Knochenentzündung über Jahre nicht heilte ebenso wie eine chronische Ohrenentzündung. Die Wurzeln der Schüchternheit liegen hier. Zu große Zusammenhänge führen zu Adynamie, zu kleine zu mangelnder Übersicht. Manche Arzneien trennen aus Zusammenhängen gezielt, um Entfaltung zu ermöglichen, und sei es von Tumoren, andere verfolgt eine unglückliche Liebe, oder sie führen zum erfüllten Liebesritual oder beruflichen Mut. Andere beenden eine reichliche Schleimproduktion als störenden Zusammenhang.
Ich werde das an ausführlichen, tatsächlichen Beispielen darlegen.

19.02.2022  Arzneien der Geborgenheit

Nach dem anderen Denken der Quantenlogik und den Grundlagen der Quantum Logic Medicine steigen wir in die Arzneimittel ein. Uns beschäftigen die Arzneien des Urgrunds der Lebewesen, der Geborgenheit und des Verbunden Seins, und deren Störungen von den Ekzemen (Aus-schlägen) über die Magenleiden, Nasennebenhöhlenentzündung bis zu Existenzängsten und vielem anderem aus diesem Bereich. Arzneien sowie echte Patientenfälle, für deren Erlaubnis ich danke,  verdeutlichen das Bild.

22.01.2022

Das erste Webinar fand großen Anklang bei Patienten, Ärzten, Heilpraktikern, im Krankenhaus Tätigen und Neugierigen aus anderen Branchen. Es zeigte einen einfachen Weg zum Verständnis der logischen Basis der Quantum Logic Medicine, des Grundes, warum sie so stringent heilen kann. Eine Kurzform nur dieses Seminars wird im Januar erhältlich sein.

Das Webinar am 22.01. wird schon näher am Patienten sein, der ausdrücklich erlaubt hat, dass wir ihn als Beispiel nehmen. Nach der eindrücklichen Darlegung der logischen Konsequenzen, die überraschenderweise eine Heilung versprechen, geht es diesmal um die Prinzipien, die man beherzigen muss, will man den breiten Erfolg haben.

Dies betrifft sowohl die Aufnahme der Daten des Patienten (Anamnese) als auch das Vorgehen während der Therapie. Hier zeigen sich klare Grenzen und Möglichkeiten, die man beachten muss, wenn man heilen will.

Sie sind logisch herbeigeführt und daher gut einzusehen. Ihre Nichtbeachtung läuft unerbittlich schief wie in der Physik. Sie sind schlicht und einfach und ich lege sie Ihnen in diesem spannenden Webinar Schritt für Schritt dar, damit Sie die Grundregeln der Quantum-Logic-Medicine bei Anamnese und Therapie kennen.

20.11.2021  Ganzheit ist nichtlokal, sie ist ÜBERALL wirksam, wo der Lebensraum eines Lebewesens aktiv ist, wo es lebt.

Das wird ganz eindrücklich an Patienten dargestellt. Wer das nicht wahrnimmt, spielt Katz und Maus mit der Krankheit – und sie mit ihm.

Ganzheit als Quant ist wunderbar exakt. Am Beispiel einer vielfältig kranken Frau zeige ich Ihnen, wie die scheinbar verschiedenen Krankheiten aus einer einzigen Wurzel hervorgehen und zusammengehören zu dem einen impulsartigen Interesse, das ihre Art zu leben genauso bestimmt wie ihre Schmerzen.

Quantenlogisch MEDORRHINUM und Alternativen an einem differenzierten Fall

Liebe Interessent/Innen, Kolleg/Innen und Therapeut/Innen,

ich habe mich sehr über das breitgefächerte und differenzierte Interesse am letzten Webinar gefreut, von der primär philosophischen Ausrichtung bis hin zur konkreten Anwendung. Dabei habe ich Ihnen dieses Mal durchaus abstrakte Kost geboten, die ich allerdings über Jahre so abklären konnte, dass sie offenkundig jeder in ihren Grundzügen verstehen konnte.
Mit dem faszinierenden Verlauf der Beschwerden einer vielfältig schwerkranken alten Dame, den man durch und durch verstehen und erklären kann, wie Sie es noch nie und nirgends gehört haben, steigen wir dort ein, wo wir aufgehört hatten. Das Verstehen der ganz eigenen virtuellen Welt der medizinischen wie physikalischen Quanten, die schon Weizsäcker für eine eigene Realität gehalten hat, zeigt sich als Voraussetzung der Heilung.
Jedes, wirklich jedes Symptom kläre ich mit Ihnen ab, Sie erkennen, dass die Zusammenhänge nur so sein können, ein Zusammenhang erklärt den anderen. Alternative Arzneien stelle ich Ihnen vor, ebenso die Gründe, warum sie nicht zum Zuge kommen konnten. Die Reaktion der fassungslosen Patientin rundet das Bild ab. Sie war sehr gern bereit, als Beispiel zu dienen. Natürlich gibt es wieder Diskussionen, auch Nachträge zum letzten Mal wie den immanenten Zukunftstendenzen in Symptomen und Arzneien.

16.10.2021  VOM FAKT ZUM QUANT     

Der generell übliche unwissenschaftliche Umgang mit dem Begriff der Ganzheit in der sogenannten Ganzheitsmedizin schickt diese Medizinformen dramatisch schnell auf die Verliererstraße, denn Ganzheit ist tatsächlich ein gut fassbares wissenschaftliches Phänomen, wie vor allem die Physiker Werner Heisenberg und Carl Friedrich von Weizsäcker erarbeitet haben. Es vergibt freies Phantasieren trotz allem Bemühen nicht, es ist mathematisch sicher.

Jeder kann das verstehen, sobald er die alltägliche Logik verstanden hat, die Aristoteles entwickelt hat und mit der wir fast überall operieren. Daher gehe ich mit Ihnen systematisch diese Logik durch, um ihre Schwachstellen zu entdecken und zu verstehen. Kein Wissen ist vorausgesetzt.

Indem wir alle Ausschlüsse des Aristoteles ignorieren, stehen wir erst einmal vor dem gefürchteten Chaos. Wir bleiben cool und schließen nun die von Aristoteles Logik so geschätzten punktuellen Ortsdaten aus, die Zeichen des Toten und der Technik, bei der die Aristotelische Logik ihren Triumph feiert. Im Gegenzug betonen wir die Prozesse als Verben und Beziehungen, die Zeichen des Lebens.

Wenn wir die Ergebnisse nun abstrahierend zusammenfassen, was gar nicht schwierig ist, bekommen wir sichere und unübersehbare Aussagen zur Ganzheit des Patienten. Daraus folgt eine glasklare, exakte Definition der Ganzheit als Quant, auf der Sie mit mir Schritt für Schritt eine exakte und sichere Ganzheitsmedizin aufbauen können. Beispiele verdeutlichen die ruhige Sicherheit dieser grundlegenden Einführung.

Praxis Frankfurt oder Balingen?

Liebe Patienten,

die letzten Tage habe ich in Malaga intensiv telefonisch Sprechstunde gehalten. Das kennzeichnet seit Jahrzehnten mein Tun. In meiner Jugend schon verlebte ich die prägenden Jahre in San Sebastián in Spanien. Ich spreche Spanisch wie Deutsch. Früher bin ich regelmäßig gependelt zwischen Salzburg und Frankfurt und jahrelang zwischen Spanien und Deutschland, auch wegen der Uni in Sevilla. In dieser Zeit hat sich wie zufällig herauskristallisiert, dass die aus allen Richtungen telefonisch behandelten Patienten mehr Heilungserfolg zeigten als die persönlichen Kontakte.

Als unsere kleinen Kinder nach und nach auf die Welt kamen, suchten wir eine möglichst kinderfreundliche Lösung. Da meine Frau ein Haus in Balingen besitzt, das groß genug für unsere 5 Kinder ist und an einer Spielstraße liegt, sind wir vor bereits über sechs Jahren dorthin gezogen. In dieser Zeit entschwand meine Frankfurter Sekretärin Frau Behrendt auch noch nach Singapur, und in Balingen bot sich Frau Merz an, eine wunderbare Sekretärin. Es ergab sich und fügte sich, und seit all diesen Jahren arbeitet mein Sekretariat in Balingen.

Wieder bin ich gependelt, nun zwischen Frankfurt und Balingen. Immer seltener wurde es, die Patienten nahmen die telefonische Beratung sehr gern an. Und umweltfreundlicher war es allemal, als wenn die Patienten in den Frankfurter Smog einfuhren und ihn vermehrten. In dieser klimafreundlichen Lösung telefoniere ich seit über 6 Jahren mit Telefonumleitung aus Balingen.

Corona war da gar nicht entscheidend. In diesem Jahr stellte ich fest, dass ich über 1 Jahr nicht einen einzigen Patienten mehr in der Praxis behandelt hatte. Dann kam es zu Schäden durch ein undichtes Dach im Sprechzimmer, und, schlimmer noch, beide Toiletten waren über Wochen nicht benutzbar wegen defekter Wasserleitungen.

Das alles für eine immens hohe, sinnlose Miete. Mit dem Oktober 2021 endeten die Praxisräume in Frankfurt.

Für Sie ändert sich nichts. Die alten Telefonnummern gelten weiter, Ihr Telefon verbindet Sie weiter wie bisher zu mir. Meine Tätigkeit läuft unverändert weiter und derzeit eher auf Hochtouren. Telefon gibt es überall, und niemals hatte ich mehr Heilungserfolge als in den letzten beiden Jahren.

Ich grüße Sie freundlich,

Walter Köster

Arzneien neu vorgestellt

Beachte hierzu!  Arzneien Structures → Zwischenbericht

08.06.2021
Neue Arzneibeschreibungen vorab als PDF:
CROTALUS HORRIDUS (CROT-H)

30.03.2021
Neue Arzneibeschreibungen vorab als PDF:
HELLEBORUS NIGER (HELL)

 

 

Vorträge und Interviews

Wegen der langwierigen Renovierung der Stadthalle Gelnhausen können derzeit dort keine weiteren Vorträge mehr stattfinden.

Es geht weiter!
2 Vorträge sind in Vorbereitung der Internetdarstellung.
Die Themen:

  • Die vielen Gesichter des Bedrängens
  • Jeder Mensch hat ein ganz eigenes Muster

Neu 29.11.2020:
Frau Schoen interviewt Walter Köster:  „Geflüstertes Nachdenken“

Texte

Neu 20.07.2021:
Walter Köster: „Die dritte Medizin (PDF)

14.12.2020:
Walter Köster: „Hahnemann hatte doch Recht (PDF)
Walter Köster: „Allgemeine Einführung, Arzneien zu erkennen”. (PDF)

Diagnosen kürzlich behandelter Patienten

Auf ihre Fragen hin habe ich einige in den letzten Wochen mitgeteilte Erfolgsfälle – anonymisiert und zufällig – herausgenommen, um die Breite und Effizienz dieser Methode verständlich darzustellen
Zum Bericht >

"Die Spezialisten, die Experten mehren sich.
Die Denker bleiben aus."
Ingeborg Bachmann (6)